Beispiel einer Geburtstagsrede
zum eigenen 70. Geburtstag

Liebe Familie, Liebe Freunde und Wegbegleiter!

Wenn man in die Jahre kommt, wo man eher zurück blickt als nach vorne, ist es Zeit, Danke zu sagen. Man sagt das heutzutage viel zu selten, weil man Familienleben und gute Freunde für selbstverständlich nimmt. Im Zeitalter von unverbindlichen Facebook-Kontakten und belanglosen Twitter-Botschaften geht die Dankbarkeit allzu oft verloren. Am Ende wissen wir vielleicht gar nicht mehr, wofür wir dankbar sein müssten.

Der 70te GeburtstagIch bin dankbar, dass ihr alle da seid! Es ist so schön, in Eure Gesichter zu sehen und zu wissen, dass jeder von Euch mir auf seine eigene Weise nah ist.
Das Leben wird letztendlich durch Beziehungen zu anderen Menschen geprägt und hier habe ich wirklich ganz viel Glück gehabt. Das Leben hat es gut mit mir gemeint, als es mir eine solche Familie und Freunde geschenkt hat. Das ist der eigentliche Reichtum in meinen Leben. Hierfür bin ich Euch dankbar!
Ich bin auch dankbar für alle, die nur noch in meinem Herzen wohnen, weil sie längst in die ewigen Jagdgründe abgetaucht sind. Von Euch allen habe ich so manches gelernt. Wir haben viel Freude und manches Leidvolle geteilt und das Privileg gehabt, uns kennen zu dürfen.

Ich bin dankbar, dass ich auf diesem wundervollen Planeten leben darf. Hier gibt es die Natur, die mich in jedem Land, das ich im Laufe meines Lebens besuchen durfte, fasziniert. Ich bin dankbar für wundervolle Waldspaziergänge, für herrliche Strandtage, für ein Kloßgefühl im Hals, wenn die Zugvögel gen Süden ziehen, für Tränen der Rührung, wenn mein Hund freudig auf mich zu läuft. Diese wundervolle Natur und die in ihr wohnende Lebendigkeit zu fühlen, macht mich reich im Herzen.



Ich bin dankbar, dass ich in einem Land leben darf, in dem Frieden und Wohlstand herrschen. Woanders ist das nicht immer möglich. Ich habe beim Schauen der Nachrichten oft gedacht: Du hättest auch in dieser Krisenregion oder in diesem Erdbebengebiet geboren sein können. Mein Leben wäre sicher anders verlaufen. Stattdessen durfte ich viele gute Dinge. Ich durfte eine Regierung wählen statt sie aufgezwungen zu bekommen. Auch wenn es hier und das etwas zu kritisieren gab, habe ich viele Gründe, zur Dankbarkeit zu finden.

Siebzig Jahre alt zu werden, ist ein Privileg. Was auch immer noch vor mir liegt, kann ich nicht wissen. Eines aber weiß ich: Mein runder Geburtstag ist kein Anlass, Euch mit langen Reden zu langweilen, sondern ein Anlass zu feiern. Und genau das wollen wir jetzt tun.

Schön, dass Ihr alle gekommen seid, um mit mir gemeinsam heute meinen Geburtstag zu feiern.
Auf eine schöne gemeinsame Zeit!