Beispiel einer Geburtstagsrede

Rede zum 40. Geburtstag des besten Freundes

Lieber Andreas,

vor vierzig Jahren kamst du auf die Welt und hast deine Eltern in diesem Moment zu den glücklichsten Menschen auf der ganzen Welt gemacht. Das sind sie auch heute noch, das weiß ich! Du hast damals deinen ersten Schrei gewagt, die ersten Schritte und so weiter, aber ich will niemanden langweilen. Ich muss nicht erwähnen, dass du erst mit drei Jahren stubenrein warst und mit sieben in die Schule gekommen bist und sogar einmal durch die Führerscheinprüfung gefallen bist. Gut, dass du deinen jugendlichen Jähzorn mittlerweile unter Kontrolle hast, weil ich dann auch verraten darf, dass wir beide außer unserer gemeinsamen Schul- und Studienzeit und unseren monatlichen Tennisduellen noch etwas gemeinsam haben:

Wir lieben das Leben und die Frauen! Auf dem Campus haben wir gemeinsam geflirtet, gelacht und gelernt, dass Latein nützlich ist. Carpe diem – Nütze den Tag hat der Dozent gesagt und du hast das erfolgreich umgesetzt. Du bist reifer, ruhiger und gezähmter als in den Jahren als Teenager oder in unserer gemeinsamen Studienzeit. In den vielen Jahren, die ich dich nun als meinen besten Freund nennen und schätzen darf, war es mir immer eine besondere Ehre, dich zu kennen und mit dir die schönsten und schlimmsten Momente zu teilen. Wir haben sehr viel zusammen erlebt. Ich bin zwar nicht deine Ehefrau, aber wir haben wohl kaum Geheimnisse voreinander gehabt. Du warst und bist für mich immer da gewesen, wenn ich eine Schulter zum Ausheulen oder einen trinkfesten Freund brauchte. Danke, dass du mich niemals, kein einziges Mal, hängen ließest, bester Freund.

Nun, kein Grund, rührselig zu werden, denn heute Abend wird gefeiert und gelacht. Dein 40. Geburtstag lieber Andreas ist ein würdiger Anlass ein paar Worte über dich zu sagen, die nicht nur mir, sondern auch deiner Familie und deinen Freunden sicher aus dem Herzen sprachen. Du bist ein sehr engagierter Mann, der im Job und im Privatleben stets versucht, allen Ansprüchen gerecht zu werden und keinen zu vergessen, der deine Hilfe oder deinen Rat braucht. Du bist ehrlich, verlässlich und stets der Letzte, wenn es darum geht, zu klagen oder sich über etwas zu beschweren. Für dich, mein bester Freund, ist das Glas stets halb voll und wenn mal nicht die Sonne scheint ist das für dich noch lange kein Wolkenbruch.

Bleib so wie du bist und lass dir deinen Optimismus niemals nehmen! Erheben wir das Glas und stoßen wir auf unser Geburtstagskind an! Mögen die nächsten vierzig Jahre ebenso schön, lustig und unterhaltsam werden wie bisher!

Lieber Andreas, alles Gute zu deinem 40. Geburtstag, mein Freund!